Der Frühling naht . . . !
Der Frühling naht . . . !

Laufen

Mein erster Halbmarathon!

Laufen ist noch immer meine Nummer eins, wenn es darum geht, mich körperlich fit zu halten. Kann man immer und überall machen - Laufschuhe an und los geht's. Das Laufen an sich hat schon eine entspannende, ja mediative Wirkung auf mich. Habe im Oktober 2013 sogar meinen ersten Halbmarathon rund um den Müggelsee in gut zwei Stunden geschafft. Und da ich erst wieder im April 2013 mit Sport begann, gar nicht so schlecht! Vorher fast drei Jahre "Lotterleben" nach Scheidung - war echt erlebnisreich, aber auch ungesund! Hatte 15 Kilo zugenommen - oje - grins.

Mein Zweiter Halbmarathon - schon zwölf Minuten schneller! Geht doch.

Ausrüstung

Ausrüstung ist beim Laufen nicht alles.  Gute individuelle Laufschuhe allerdings zwingend - und alles Andere ergibt sich, wenn man merkt, dass das Laufen einem gefällt und man regelmäßig aktiv bleibt.

Heißt: Drei- bis viermal die Woche mindestens eine halbe Stunde.

Aber das wichtigste sind wirklich die Schuhe! Denn wenn man 40, 50 oder gar 70 Kilometer die Woche trainiert, sollte das jedem einleuchten!

Die Gesundheit (hier besonders die der Füsse u. Knie) sollte immer die höchste Priorität haben.

Meine Motivation

Beim Laufen kommt es im wesentlichen auf die Motivation an. Aber egal, ob du schnelle Zeiten laufen oder dich fit und gesund halten willst, das wird sich dann ergeben, wenn du es schaffst, drei Monate mit Freude durch zu halten - oder vorher schon merkst, dass du keine Lust darauf hast.

Mit meinem damaligen Übergewicht und Untrainiertheit (2013) habe wirklich langsam begonnen, im Herbst 2013 an drei Zehn-Kilometer Wettkämpfen teilgenommen und im Oktober 2013 meinen ersten Halbmarathon gefinisht. 2014 meinen ersten Marathon gefinisht. Ich bin gespannt, ob ich nochmal einen kleinen Triathlon wage.

 

Aktuelles

Der Frühling kann jetzt kommen

Wasserstadt Berlin